sunmel - @ myblog.de
My Little World
von Mittwoch Abend bis Sonntag morgen

Jaa, also hier mal was seitdem alles so passiert ist.
Mittwoch: Bin mit meiner mum und meinem Dad zu meinerOmi gefahren. Da waren wir dann erstaml bei meiner Omi wo auch meine Tante Beate und meine Cousine Susanne waren. Dann ham wa erzählt bekommen. das es Probleme beim Flug von Chris, Sid und Heidi gab und Chris vor den andren zwein hier in Deutschland angekmmmen iscvh^^ Dann sind wir zu meinem Onkel rüber gegangen Dort war dann erstaml wieder großes Wiedersehen Mein Onekl, mein Cousin und meine Tante aus Amerika. Dann halt noch mein andrer Onkelm, seine Frau und seine 3 Kinder un der Hund Jop, bis auf meinen Cousin aus Amerika hab ich den Rest schon total oft gesehen, aber auch ihn hätte ich sofort wieder erkannt Und was sagt natürlich er: "Oh, you've grown up." Das ist aber nach ca 7. jahren auch kein Wunder
Joa, der Abend war dann auch recht lustig^^

Dann am Donnerstag hatte die Nici Burztag, also bin ich da scho morgens gleich mal hochgetigert dann halt Schule, Italienisch Ag und danach mit der Nici und der Lea bei Nici getroffen, geschwätzt, gelacht, gegessen udn Berliner Weise getrunken^^

Freitag: Mein Horrotag^^ Wir ham nämlich Lateinarbeit geschrieben udn ich hatte kaum was gelernt lief aber ganz gut. Dann bin ich noch in Sport bei der Hohen Wende unfreiwillig vom Stufenbarren geknallt^^ dann halt heim, relaxt und dann noch in die nachhilfe^^ das wra wie imemr , nämlich auch wieder lustig^^ dann wieder heim, gepackt , gechattet udn ins bettchen^^

Samsatg: Früh aufgestanden, gegessen, geduscht und dann um 8 Uhr los zur schule gelaufen. Denn heute war Klassenfahrt nach Straßborug angesagt^^ Joa, zuerst hab ich gedcaht Straßborug wär voll hässlich, aber die Altstadt war sehr schön jop, zerst gabsne stadtführung, dann waren wir alle zammen im restaurant essen^^ dann rauf aufs münster und wieder runter wobei oben paar bilder gecshossen wurde^^ dann ham wa uns in grüppchen aufgeteilt^^ waren shoppen, weihachtsmarkt, teilweis eim münster drinnen. Patrick, Franzi, Lea, Nici udn ich standen dann so auf dem Weihnachtsmarkt als ne Frau mit ner recht neuen Jacke etc kam und meinte auf Franz, Englisvh udn Deutsch "Ich bin arm, habe zwei Kinder, keinen mann. Bitte Spende!" Lea hat iwie am anfnga ned gerafft udn wollt der Frau den Becher mitnehem wo paar Münzen drinne lagen^^ ich hab dan 50cent reingeschmissen, worauf die frau mir ein gesegnete weihnachten für mich udn meine family gewünscht hat udn dann wars des auch^^ jop, dann sind wa im münster noch andren aus unserem ort begegnet^^ udn dann wieder heim^^ udn ich hab dann noch bei der nici gepennt^^

sonntag: Nu bin ich wieder daheim und muss nun langsam mal bio lernen, ewil wir morgen ne arbeit schreiben
3.12.06 12:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Startseite Gästebuch Kontakt
About me Gallery
GFX Poems Stories Linkz

Gratis bloggen bei
myblog.de